Das erste Daheim

Das erste Daheim

Die Bildschule Frauenfeld hat ein erstes Daheim gefunden. Dazu ist ein Artikel in der Thurgauer Zeitung erschienen. Sie finden ihn unter diesem Link.

Frauenfelder Kulturtag


Die Bildschule am Frauenfelder Kulturtag  

Am Frauenfelder Kulturtag vom 23. September 2017 präsentiert sich unser Verein erstmals der Öffentlichkeit!

Wir zeigen einen Ausschnitt aus der Ausstellung «Bauplatz Kreativität» der Konferenz Bildschulen Schweiz und führen Workshops für Kinder durch, der Eintritt ist frei.

Ort und Zeit : Verwaltungsgebäude Promenade  11.00 – 17.00

Programm:

11.00 Eröffnung und Begrüssung (Silvia Peters und Vorstand)

Musikaufführung «Tanzend die Welt entdecken» mit Sibylle Raths, Jugendmusikschule, Ruth Roth und der Schulklasse Erzenholz

11.15 Führung durch die Ausstellung
11.30 Präsentation des Buches «Bauplatz Kreativität» durch Sabine Gysin und Sarah Frey, Konferenz Bildschulen Schweiz
11.45 Musikalisches Intermezzo mit Misa (Violine) und Mika Tanner-Kamiya (Klavier)
12.00-17.00 Workshops für Kinder und Jugendliche (Lisa Schwarz Parolari, Daniel Hausammann, Beat Oetterli)
    – Drucken und Erstellen eines Skizzenblocks mit Susanne Smajic, Grafikerin und Bilderbuchillustratorin

– «Tropfen Formen, experimentelle Fotoaufnahmen» mit Cheyenne Oswald, Kunststudentin

– Papier-Tisch: schneiden, kleben, stempeln, collagieren und zeichnen mit Judith Peters, Kunstschaffende

13.30/15.30 Geschichten-Schreiben mit Beat Brechbühl, Schriftsteller

Unser herzlicher Dank für die Unterstützung geht an:

Amt für Kultur Stadt Frauenfeld
Konferenz Bildschulen Schweiz
Raiffeisenbank Frauenfeld
Schulen Frauenfeld
Thurgauische Stiftung für Jugendförderung
TKB Jubiläums-Stiftung